GREET Vienna 2016. Diesjährige Veranstaltung bereits hinter uns

Vom 30.-31. Mai 2016 fand eine Veranstaltung GREET Vienna: Global Real Estate & Economy Talks statt. 

Die GREET Vienna vereint Ausstellung, Konferenzen und Networking in einem einzigen Event und zieht Entscheidungsträger aus allen Bereichen der nationalen und internationalen Wirtschaft an. 

In diesem Jahr wurde in Wien über globale wirtschaftliche, ökologische, gesellschaftliche und kulturelle Veränderungen sowie ihre Auswirkungen auf die Immobilienbranche in Europa, insbesondere in  Ost-,  Südost- und Zentraleuropa  diskutiert. 

Die Veränderungen in der globalen  Wirtschaft führen zu den Veränderungen auf den lokalen Immobilienmärkten. Schlechte Konjunktur, Migration, Klimawandel sowie auch Industrie 4.0, Digitalisierung und Büros ohne Papierdokumente - alle diese Problemstellungen betreffen die ganze Wirtschaft weltweit und somit auch die internationale Immobilienwirtschaft.

Die Kanzlei BSJP war einer der Sponsoren der GREET Vienna und Dr. Jörn Brockhuis, Partner BSJP, nahm an der Diskussion teil: "Immobilien- und Infrastrukturprojekte in Polen: Neue Rechtslage - neue Probleme?"

      
Fotos: Christian Husar

Ein vollständiger Bericht über das Ereignis finden Sie auf der Internetseite www.greetvienna.com.

Weitere Informationen über den Immobilienmarkt in Polen erteilt Ihnen Dr. Jörn Brockhuis (joern.brockhuis@bsjp.pl).