Konferenz: "Pflichten und Rechte des Energieunternehmens gegenüber dem Vorsitzenden der Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft"

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an der Konferenz über "Pflichten und Rechte des Energieunternehmens gegenüber dem Vorsitzenden der Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft" ein, die am 19.-20. September 2018 in Warschau (Sheraton Warsaw Hotel) stattfindet.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Energieunternehmen und der Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft ist für das richtige Funktionieren des Energiesektors unerlässlich. Ohne Genehmigung von Tarifen, Konzessionen und anderen Verfahren auf der Seite der Regulierungsbehörde gemäß dem Energierecht kann das Funktionieren des Energieunternehmens wesentlich beeinträchtigt werden oder sogar unmöglich sein. Überdies kann die Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft bei der Durchführung einer Kontrolle eine Geldstrafe verhängen oder die Tätigkeit des Unternehmens einstellen, falls sich infolge dieser Kontrolle herausstellt, dass das Energieunternehmen die Pflichten nicht erfüllt hat.

Während der Konferenz stellen die Experten dar:
  • wie die Anträge im Rahmen der erbrachten Dienstleistungen des Energieunternehmens richtig erstellt werden sollten,
  • wie man sich auf die Kontrolle mit der Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft vorbereiten soll,
  • wie man im Falle einer Konfliktsituation mit der Regulierungsbehörde handeln soll,
  • wie das Risiko des Erhalts einer Strafe minimiert werden kann und welche Maßnahmen getroffen werden sollten, falls die Strafe verhängt wird,
  • wie ein Widerspruch gegen einen Bescheid der Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft eingelegt werden soll.
Einer der Vortragsredner wird der Rechtsberater dr Grzegorz Wąsiewski sein, der einen Vortrag zum Thema "Verfahren vor dem Vorsitzenden der Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft" halten wird.

Der Veranstalter dieses Ereignisses ist MMC Polska.

Die Details finden Sie hier.