Krzysztof Kowalczyk Referent an der 3. Gesamtpolnischen Schiedskonferenz

Wir laden Sie zur 3. Ausgabe der Gesamtpolnischen Schiedskonferenz ein, die vom 30.-31. März 2017 in Warschau durch das Schiedsgericht beim Verband Beratender Ingenieure und Experten (SIDiR)* veranstaltet wird. 

Diesjähriges Treffen steht unter dem Motto "Das öffentliche Vergabewesen in Bauinvestitionen: Rechte und Pflichten des öffentlichen Bauherrn und der Subunternehmer". Die Konferenz zielt darauf ab, Probleme der öffentlichen Auftragsvergabe, mit denen die Schiedsrichter bei Beilegung von Streitigkeiten zu tun haben, zu präsentieren und zu diskutieren. Referenten zu diesem Thema werden herausragende Experten sein.

Zu der Expertengruppe wurde u.a. der Rechtsanwalt Krzysztof Kowalczyk, Partner bei der Anwaltssozietät BSJP und Schiedsrichter am Schiedsgericht bei SIDiR, eingeladen. Herr Rechtsanwalt Kowalczyk, der bei BSJP das Team für Gerichts- und Schiedsverfahren sowie für Kartell- und Wettbewerbsrecht leitet, hält am ersten Tag der Konferenz einen Vortrag über "Garantie für die Zahlung für Bauarbeiten an den Subunternehmer aus Art. 649 1-5 des Zivilgesetzbuches".

Detailliertes Programm der Konferenz und das Anmeldeformular sind auf der Website der Konferenz verfügbar.

Ehrenschirmherr der Konferenz ist das Zentrum für EU-Verkehrsprojekte.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

* Das Schiedsgericht bei SIDiR ist 2005 gegründet worden. Es ist eine Institution, die sich vor allem in der Auflösung von Baustreitigkeiten und Streitigkeiten im Zusammenhang mit öffentlichen Aufträgen spezialisiert. Seine Schiedsrichter sind sowohl Juristen als auch Ingenieure. www.sidir.pl, www.arbitraz-sidir.pl