Neue Geschäftsführung des Arbeitgeberverbandes für die Industriebranche. Jarosław Sroka zum stellvertretenden Geschäftsführer gewählt

Am 28. Juni l.J. hat die Hauptversammlung des Arbeitgeberverbandes für die Industriebranche, der in der Polnischen Konföderation privater Arbeitgeber Lewiatan organisiert ist, stattgefunden.

Auf der Versammlung sind unter anderem neue Geschäftsführer des Verbandes gewählt worden. 

Jarosław Sroka, Rechtsberater und Partner bei der Kanzlei BSJP, ist zum stellvertretenden Geschäftsführer gewählt worden.

Zu der neuen Geschäftsführung gehören:

Geschäftsführer:
  • Mariusz Rutz (JSK Architekci Sp. z o.o.)
Stellvertretende Geschäftsführer:
  • Dariusz Blocher (Budimex S.A.)
  • Paweł Smoleń (Erbud S.A.)
  • Jarosław Sroka (BSJP Brockhuis Jurczak Prusak Sp. z o.o.)
  • Anna Wiosna (angemeldet durch Cemex Polska Sp. z o.o.)

Den neuen Geschäftsführern wünschen wir viel Erfolg.

Über den Verband:
Das Hauptziel des Arbeitgeberverbandes für die Industriebranche ist Schutz der Rechte und Vertretung der Interessen  der organisierten Arbeitgeber gegenüber den Behörden der staatlichen Verwaltung, den Gebietskörperschaften und Gewerkschaften der Arbeiternehmer. Der Verband kooperiert mit anderen Arbeitgeberorganisationen, bietet Schulungen, Untersuchungen und Wirtschaftsberatung wie auch Erstellung von Gutachten zugunsten der Arbeitgeber und der Arbeitgeberorganisationen an. Das Ziel des Verbands ist die Entwicklung, Implementierung und Förderung bewährter Verfahren und hoher Standards für den Betrieb von Unternehmen in der Infrastrukturbranche.

Weitere Informationen über den Arbeitgeberverbandes für die Industriebranche erteilt Ihnen Herr Jarosław Sroka (jaroslaw.sroka@bsjp.pl).