SPCC Tax and Legal Morning Meeting: Aktuelle Trends in der öffentlichen Auftragsvergabe

Kanzlei BSJP und Skandinavisch-Polnische Handelskammer SPCC

laden Sie herzlich zum Treffen 

SPCC TAX AND LEGAL MORNING MEETING:
Aktuelle Trends in der öffentlichen Auftragsvergabe

ein, das am Mittwoch, den 23. Oktober 2018, um 10 Uhr

am Sitz der Kanzlei im Gebäude Spektrum Tower an der Twarda-Straße 18 in Warschau stattfindet.


Jedes Jahr wird im Rahmen des Vergabeverfahrens in Polen über 100 Md. PLN für die Realisierung von Projekten eingeräumt. Gleichzeitig stellt der hohe Formalisierungsgrad des Vergabeverfahrens eine Herausforderung für viele Unternehmen dar. Wir wollen Ihnen unsere Erfahrung in diesem Thema vorstellen. Wir werden uns auf diese Bereiche konzentrieren, in denen die konkurrierenden Unternehmen in der letzten Zeit während der Vergabeverfahren auf Probleme gestoßen sind.

PROGRAMM:
  • Zulässigkeit der Vervollständigung von Unterlagen des Auftragnehmers im Lichte des Urteils des Gerichtshofes der Europäischen Union in der Rechtssache C-387/14;
  • Folgen der Inanspruchnahme von Kapazitäten dritter Unternehmen bei der Durchführung eines Auftrags;
  • Ausschließung von einem Verfahren wegen der Irreführung des Auftraggebers in Bezug auf die Erfüllung von Voraussetzungen für die Teilnahme am Verfahren;
  • Ungewöhnlich niedriger Preis im Zusammenhang mit dem erforderlichen Element des Angebots;
  • Art der durch Auftragnehmer abgegebenen Erklärungen zu dem unterbreiteten Ausschreibungsangebot;
  • Probleme im Zusammenhang mit der Digitalisierung der Ausschreibungsunterlagen (Einheitliche Europäische Eigenerklärung).

Die Schulung wird vom Herrn Rechtsanwalt Jarosław Sroka, Partner bei der Kanzlei BSJP, wo er das Team für das Vergaberecht leitet, durchgeführt. Der Rechtsanwalt Sroka ist Mitglied des Vereins für das Vergaberecht und Expert im Vergaberecht mit Empfehlung von Chambers and Partners.
Mehr Informationen finden Sie hier.