Wirtschaft und Recht in Osteuropa: 128. Ergänzungslieferung WiRO Verlag C.H. Beck

Handbuch Wirtschaft und Recht in Osteuropa (WiRO) ist ein Sammelwerk, dessen einzelne Ergänzungslieferungen regelmäßig im Verlag C.H. Beck veröffentlicht werden.

Gerichtet an westliche Investoren (aber nicht nur) ist WiRO ein Handbuch mit austauschbaren Blättern, das relevante Informationen über die wirtschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen in zehn mittel- und osteuropäische Staaten enthält:

- Bulgarien
- Kroatien
- Polen
- Rumänien
- Russische Föderation
- Slowakische Republik
- Slowenien
- Tschechische Republik
- Ukraine
- Ungarn

Der Länderherausgeber Polen ist Dr. Jörn Brockhuis aus der Kanzlei BSJP.

Im Länderteil Polen (128. Ergänzungslieferung) wird das überarbeitete systematische Kapitel D.IV von Jarosław Sroka über Bau- und Bauplanungsrecht mit umfassender Darstellung des Flächennutzungsplans, des Bauvorbescheids, der Umweltgenehmigung, der Baugenehmigung, des Erschließungsverfahrens sowie der Nutzungsgenehmigung abgedruckt. Ebenfalls aktualisiert wurde das systematische Kapitel D.X Arbeitsrecht und Sozialabgaben von Christoph Garschynski und Antonina Kęsek-Garschynska. Erläutert werden u.a. die Begründung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen und ihre Abgrenzung zu anderen Beschäftigungsformen, das Wettbewerbsverbot und die Konkurrenzklauseln, die gewerbliche Arbeitnehmerüberlassung, die Haftung der Arbeitgeber und -nehmer sowie die Entsendung von Arbeitnehmern aus EU-Mitgliedstaaten nach Polen. Der in der vorherigen Ergänzungslieferung begonnene Abdruck des novellierten Zivilgesetzbuchs wird fortgesetzt.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Weitere Informationen über die Veröffentlichung erteilt Ihnen Dr. Jörn Brockhuis, E-Mail: joern.brockhuis@bsjp.pl.